Mobile Navigation
Attraktiver Arbeitgeber Pflege 2015 MDK Note 1,0 Der PflegeButler Betreutes Wohnen Tagespflege Unsere Leistungen Standorte Presse Jobs Kontakt Impressum

Bitte klicken Sie vorher ein Menüpunkt an, um dessen Inhalt zu drucken.

Zeige Inhalt
Schrift verkleinern Schrift vergrößern drucken

Liebe Interessentin! Lieber Interessent!

Der PflegeButler ist ein von den Pflege- und Krankenkassen zugelassenes Unternehmen und knüpft an den Erfahrungsschatz der beiden Inhaber des Unternehmens Herrn Peter Janssen und Herrn Heiko Friedrich an, die gemeinsam über 65 Jahre Erfahrung in vielfältigen Bereichen der Altenpflege sammeln konnten.

Seit 1997 tun sie dies gemeinsam als Team. Pflege bedeutet für uns nicht nur eine qualitativ gute Versorgung und ganzheitliche Betreuung unter Berücksichtigung der Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden. Sie bedeutet zugleich: aufmerksame und liebevolle Zuwendung, umsichtiger Rat und kompetente Hilfe bei der Bewältigung alltäglicher Aufgaben. Wenn gewünscht unter Einbeziehung und Anleitung der Angehörigen.

In einer Zeit des Werteverfalls möchten wir mit unseren Mitarbeitern alte Werte wiederbeleben bzw. erhalten. Dazu gehört für uns u.a. ein gepflegtes Äußeres unserer Mitarbeiter sowie ein stets freundlicher, respektvoller und guter Umgangston. Wir sehen uns als ihren Dienstleister und schulen unsere Mitarbeiter sich auch so zu verhalten, denn...

Heiko Friedrich

Heiko Friedrich, Geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensgruppe PflegeButler, wurde 1972 in Berlin geboren und arbeitet seit 25 Jahren in der Leitung stationärer und ambulanter Altenpflegeeinrichtungen. Nach seiner Ausbildung als Zahntechniker studierte er nebenberuflich an der Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe in Berlin Pflegemanagement und wurde 1991 jüngster Heimleiter Berlins.

1997 kehrte er zu seinen familiären ostfriesischen Wurzeln zurück und arbeitet seitdem mit Peter Janssen zusammen. Von 1997 bis 2002 tat er dies als Heimleiter der Peter Janssen Gruppe-Häuser Josefinenhof, Weberhof und der Residenz zwischen den Auen. Zusätzlich schloss er in dieser Zeit seine dreijährige Abendschule zum Betriebswirt erfolgreich ab. Ab 2005 übernahm er die Geschäftsführung der gesamten Peter Janssen Gruppe.

In 18 Jahren baute und übernahm er für die Peter Janssen Gruppe 10 Einrichtungen in Ostfriesland, Friesland, dem Ammerland und Cloppenburg.Dabei führte er neben dem operativen Geschäft als Geschäftsführer auch die Baubegleitungen sowie die vollständigen Inbetriebnahmen der Häuser.

Unter seiner Geschäftsführung wurden die Häuser mehrfach ausgezeichnet. Zuletzt in den Jahren 2011/2012/2013 und 2014 als bester Heimbetreiber Deutschlands sowie bereits 2 mal in der Zeitschrift Focus unter der Rubrik Top-Pflegeheime Deutschlands.

2007 gründete er mit Peter Janssen die Unternehmensgruppe PflegeButler die seither erfolgreich in Ostfriesland, Friesland und dem Ammerland wächst. Insgesamt werden z.Zt. in den 4 wunderschönen Häusern 220 Patienten durch 240 motivierte Mitarbeiter/rinnen kompetent gepflegt und liebevoll betreut.

Im Januar 2013 verkaufte Herr Peter Janssen die Peter Janssen Gruppe an die Silver Care Holding München.

Um nun die hohe Qualität sowie die bisher erfolgreiche Expansion der Unternehmensgruppe PflegeButler weiter voranzubringen, gab Heiko Friedrich seine Tätigkeit als Geschäftsführer der Peter Janssen Gruppe nach 18 Jahren zum 31.12.2014 an seine Nachfolgerin Frau Yvonne Ewert ab.

Heiko Friedrich ist verheiratet und lebt mit seiner Frau im wunderschönen Wiesmoor.

Peter Janssen

Peter Janssen, Geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensgruppe PflegeButler, wurde 1948 in Westermoordorf geboren und wuchs in Halbemond auf.

Seit nunmehr 40 Jahren fungiert Peter Janssen als Investor, Bauherr und Betreiber in der Altenpflegebranche. Durch seine erste Ausbildung zum Koch, auf Juist und in Berum, konnte er sich auch seinen Kindheitstraum, andere Länder kennen zu lernen, erfüllen. Als ausgebildeter Koch arbeitete er unter anderem in England, Frankreich und der Schweiz.

1968 zog er nach Berlin um eine Ausbildung zum Altenpfleger sowie ein Studium der Betriebswirtschaft erfolgreich abzuschließen.

Am 01.06.1976 eröffnete er dann sein erstes Pflegeheim, das Seniorenheim Grüntal in Berlin. 1985 konnte er bereits eine zweite Einrichtung in Berlin erfolgreich am Markt etablieren.

Peter Janssen blieb auch wegen seiner Familie stets eng mit Ostfriesland verbunden und so eröffnete als erster privater Pflegeheimbetreiber in Ostfriesland 1991 das Seniorenheim Norddeich. Insgesamt baute und betrieb er bis zum Verkauf der Peter Janssen Gruppe an die SilverCare Holding München 15 Häuser in Berlin, Ostfriesland, Friesland und dem Ammerland.

Seit dem Verkauf der Peter Janssen Gruppe im Jahr 2013, kümmert sich Peter Janssen nun noch intensiver um die strategische Entwicklung und Expansion der Unternehmensgruppe PflegeButler.

Peter Janssen ist verheiratet und lebt mit seiner Frau in Berlin und Halbemond. Er hat zwei erwachsene Töchter und zwei Enkelkinder, die alle in Berlin leben.









Betreutes Wohnen

Das spezielle Angebot unserer Einrichtungen ist das Betreute Wohnen mit integrierter Tagespflege und ambulanter Pflege & Betreuung. Unsere komfortablen Apartments verfügen über ca. 30 m² Wohnfläche inkl. behindertengerechtem Bad.

Ausstattung:
Teils mit Terrasse oder Balkon, kleiner Küche, Telefon- und Notrufanlage (Rund um die Uhr, sofortige Hilfe im Notfall durch im Haus stationierte exam. Krankenschwestern und Altenpfleger/innen), Flachbildschirm mit digitalem Satellitenempfang, Internetzugang, Einbauschrank sowie hochwertige elektrisch verstellbare Betten mit Nachtschrank. Eigene Möbel finden natürlich auch noch genügend Platz.

Die ums Haus angelegten Grünanlagen mit Baum- und Strauchbestand laden zum Verweilen ein. Auf den Geländen befinden sich verschiedene Stallungen mit Tieren, die gepflegt und umsorgt werden können.

Betreutes Wohnen

Die Mieter des Betreuten Wohnens können die Vorzüge der im Haus befindlichen Tagespflege nutzen. Weitere Räume stehen für private Feiern und Treffen aber auch, um gemeinsam und gemütlich zu klönen und zu spielen zur Verfügung.

Darüber hinaus können die Therapieräume mit allen krankengymnastischen Angeboten (u.a. manuelle Therapie, Osteopathie, Massagen etc.) genutzt werden. Friseur und Fußpflege sowie Ärzte und Therapeuten kommen ins Haus.

Die modernen und behindertengerechten Apartments sind entweder ebenerdig oder bequem mit dem Fahrstuhl erreichbar. Sollten Sie pflegebedürftig werden oder bereits sein, können Sie die gute Betreuung z.B. durch unser häusliches Pflegeteam nutzen und die im Haus befindliche Tagespflege besuchen. Geschäfte, Banken und Ärzte befinden sich in unmittelbarer Nähe.

thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail













Tagespflege

Damit Sie als pflegebedürftige Seniorinnen und Senioren auch weiterhin in Ihrer eigenen Wohnung/Apartment leben können, bieten wir Ihnen eine Begleitung und Betreuung über den Tag an. Bei uns finden Sie Kontakt zu anderen Menschen. Es gibt Zeit zum Zuhören und miteinander reden. Unser umfangreiches Betreuungsangebot erhält und fördert Ihre Fähigkeiten.

Wir bieten Ihnen

Sollten sie nicht Mieter in unserem Betreuten Wohnen sein, bieten wir Ihnen einen Fahrdienst an, der Sie als Tagesgast morgens abholt und am Nachmittag wieder nach Hause bringt.

Unsere Tagesräume sind wohnlich gestaltet und altersgerecht eingerichtet. Abwechslungsreiche Mahlzeiten werden direkt in der Tagespflege zubereitet und serviert.

Unsere pflegerische Dienstleistung umfasst die Versorgung mit Ihren ärztlich verordneten Medikamenten sowie die Durchführung evtl. erforderlicher Behandlungspflege, wie beispielsweise den Verbandswechsel sowie alle erforderlichen Hilfestellungen im Bereich der Körperpflege.

Entlastung für pflegende Angehörige

Pflegende Angehörige haben eine verantwortungsvolle Aufgabe übernommen. Die Tagespflege bietet spürbare Entlastung – damit die Leistungskraft und Lebensfreude erhalten bleiben.

Die Angehörigen haben Zeit für sich und für die anderen Familienmitglieder. In aller Ruhe können sie sich um die eigenen Belange kümmern oder ihrer beruflichen Tätigkeit nachgehen.

Die pflegebedürftigen Senioren sind in der Tagespflege gut versorgt und werden fachlich kompetent durch exam. Pflegefachkräfte begleitet.

thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail













Unsere Leistungen im Überblick:

  • Betreutes Wohnen
  • Tagespflege
  • Sicherheit durch 24-Std.-Notruf, sieben Tage die Woche, durch im Haus stationierte exam. Pflegefachkräfte
  • Pflege in allen Pflegestufen
  • Ärztlich verordnete Behandlungspflege & SAPV
  • Professionelle einfühlsame Betreuung
  • Medikamenten- und Hilfsmittelmanagement
  • Freizeitangebote mit Feiern, Fachvorträgen, kulturellen Veranstaltungen und Ausflügen
  • Frühstück, Mittagessen und Abendessen
  • Wäscheservice, Reinigungs- und Hauswirtschaftsdienste
  • Fahr- und Begleitservice, Einkaufsservice
  • Handwerker- und Hausmeisterdienste
  • Beratung bei Fragen rund um das Thema Leben im Alter
  • Hilfestellung und Organisation bei behördlichen Angelegenheiten
  • Rezeptions- & Conciergeservice
  • Friseur, Fußpflege, Physio-, Ergo- und Logotherapie sowie Ärzte kommen regelmäßig ins Haus






Unsere Leistungen

Polo Pflegebutler

Selbstverständlich können die Leistungen unserer Einrichtungen auch von schwer pflegebedürftigen und dementiell erkrankten Menschen in Anspruch genommen werden.

Mehr über unsere Leistungen im einzelnen, sowie eine unverbindliche Beratung über die entstehenden Kosten, erfahren Sie bei einem persönlichen Telefonat. Noch besser, Sie besuchen uns einfach. Wir sind für Sie da und informieren Sie klar und zuverlässig.

Wir freuen uns sehr auf Ihren unverbindlichen Besuch.









Pressestimmen

Wohnparkanbau groß eingeweiht
Großheide, 13.08.2016 - Aba Montag ziehen bereits die ersten 40 Bewohner in die neuen Räume. 6900 Quadratmeter misst die Grundfläche des neuen Wohnparkanbaus "PeteiEi". 45 neue Wohneinheiten sind enstanden[...]
Artikel: Ostfriesischer Kurier als PDF-Datei (ca. 196KB)

Hoffen auf Baustart im Frühjahr
Schortens, 04.08.2016 - Von den Baracken und Obdachlosenwohnungen an der Beethovenstraße zwischen der Straße Am Fort und dem ehemaligen GMA-Gelände sind nur noch Trümmer geblieben: Die Unternehmensgruppe Pflegebutler mit Sitz in Friedeburg hat das Grundstück bereits räumen lassen.[...]
Artikel: Nordwest Zeitung als PDF-Datei (ca. 1MB)

Richtfest beim Wohnpark Concordia Suurhusen gefeiert
Suurhusen, 21.05.2016 - Der Erweiterungsbau bietet zusätzlich 50 Appartements für betreutes Wohnen. Auf dem Gelände werden zeitgleich noch zwei Gebäude mit 30 Wohnungen gebaut, die im Sommer fertig sein sollen.[...]
Artikel: Ostfriesen-Zeitung als JPG-Datei (ca. 260KB)

Richtfest für Neubau im Wohnpark in Hinte
Suurhusen, 21.05.2016 - Für den zweiten Bauabschnitt im Seniorenzentrum Wohnpark Concordia in Suurhusen ist gestern Richtfest gefeiert worden. Mit dem Anbau entstehen 50 Appartements mit Pflegebedarf und jeweils 30 Quadratmeter behindertengerechter Wohnfläche.[...]
Artikel: Emder Zeitung als JPG-Datei (ca. 550KB)

Kameraden übten Einsatz im Seniorenwohnpark
Hohenkirchen, 21.03.2016 - „Brand im Seniorenwohnpark Hohenkirchen mit eingeschlossenen Personen.“ Als dieser Alarm am Sonnabend um 10.04 Uhr bei der Leitstelle einging, wussten nur Wenige, dass die Meldung lediglich eine möglichst realistische Übung auslösen sollte. Für die Feuerwehrkameraden sah es zunächst wie ein Ernstfall aus.[...]
Artikel: Wilhelmshavener Zeitung als PDF-Datei (ca. 304KB)

Der Baubeginn mitten im Aper Zentrum soll zur Jahresmitte erfolgen
Apen, 03.03.2016 - Um die 10 Millionen Euro Investionssumme investiert die Unternehmensgruppe PflegeButler mit Sitz in Wittmund in den nächsten Jahren in einen neien Wohnpark.[...]
Artikel: Wirtschaftsecho.net als JPG-Datei (ca. 710KB)

Seniorenwohnanlage auf zwölf Hektar
Schortens, 03.03.2016 - In den Hauptgebäuden sollen jeweils 48 Appartsments Platz finden. Das Projekt wir drund 18 Millionen Euro kosten.[...]
Artikel: Wilhelmshavener Zeitung als JPG-Datei (ca. 780KB)

Pflegebutler investiert bis zu 18 Mio. Euro
Schortens, 03.03.2016 - Bürgermeister bewertet das Vorhaben aus städtebaulicher Sicht als ein Gewinn für die Stadt.[...]
Artikel: Jeversches Wochenblatt als JPG-Datei (ca. 700KB)

Da kommt etwas Großes auf Schortens zu
Schortens, 10.02.2016 - In einem ersten Bauabschnitt sollen 47 Senioren-Appartments und 24 Eigentumswohnungen entstehen. Baubeginn soll im Sommer sein.[...]
Artikel: Nordwest Zeitung als PDF-Datei (ca. 327KB)

PflegeButler verdoppelt das Angebot in Großheide
Großheide, 01.02.2016 - Die Unternehmensgruppe PflegeButler der beiden Inhaber Peter Janssen und Heiko Friedrich feierte am Freitagmittag das Richtfest für ihren Erweiterungsbau der Pflegeeinrichtung „Peter Ei“ an der Schloßstraße in Großheide. Mit der Erweiterung wird das Angebot zur Pflege in Großheide verdoppelt. Zu den bislang vorhandenen 45 Appartements kommen weitere 45 neue hinzu.[...]
Artikel: Ostfriesischer Kurier als PDF-Datei (ca. 374KB)

Unternehmensgruppe PflegeButler baut Betreutes Wohnen aus
Ostfriesland, 06.11.2015 - Seit 1997 betreibt die Unternehmensgruppe PflegeButler Wohnparks, die Betreutes Wohnen und Tagespflege kombinieren. Jetzt erweitert der Betreiber den Wohnpark im 48 Appartements.[...]
Artikel: haeusliche-pflege.net als JPG-Datei (ca. 190KB)

Wohnanlage für Senioren geplant
Jever, 23.10.2015 - Auf dem Grundstück an der Mühlenstraße in Jever zwischen "Beim Tivoli","Beim Düngel" und dem Moorlandstief soll eine Seniorenwohnanlage mit Tagespflege entstehen.[...]
Artikel: Nordwest Zeitung als JPG-Datei (ca. 680KB)

Wohn-Komplex für Senioren an der Mühlenstraße in Jever geplant
Jever, 23.10.2015 - Der Pflegebutler kommt nach Jever. Die Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Friedeburg will an der Mühlenstraße, auf dem freien, verwilderten Grundstück zwischen Tivoli- und Famila-Kreisel, einen Senioren-Wohnpark für betreutes Wohnen mit integrierter Tagespflege errichten.[...]
Artikel: Wilhelmshavener Zeitung als JPG-Datei (ca. 610KB)

Pflegeeinrichtung und Appartementhäuser
Jever, 22.10.2015 - An der Mühlenstraße soll gegenüber von Reifen Kauffmann ein Objekt für Tagespflege und betreutes Wohnen sowie weitere drei Appartementhäuser mit insgesamt 24 Wohnungen entstehen (wir berichteten). Gestern Nachmittag wurden die Planungen im Fachausschuss der Stadt vorgestellt.[...]
Artikel: Jeversches Wochenblatt als JPG-Datei (ca. 361KB)

"PflegeButler" attraktiver Arbeitgeber
Hohenkirchen, 22.10.2015 - Die Unternehmensgruppe "Pflegebutler" (Friedeburg), die das Pflegeheim in Hohenkirchen betreibt, hat das Zertifikat "Attraktiver Arbeitgeber Pflege 2015" erhalten. Das teilte das Unternehmen mit.[...]
Artikel: Jeversches Wochenblatt als JPG-Datei (ca. 74KB)

PflegeButler als attraktiver Arbeitgeber ausgezeichnet
Großheide, 09.10.2015 - Bei einer anonymen und freiwilligen Befragung der Mitarbeiter der Unternehmensgruppe PflegeButler wurden anhand von 38 Fragen unter anderem Themenbereiche wie Qualität der Arbeitsbedingungen, Identifikation der Mitarbeiter, Auftritt nach außen und das Profil gegenüber Wettbewerbern abgefragt.[...]
Artikel: Ostfriesischer Kurier als JPG-Datei (ca. 236KB)

Herbststimmung mit Modenschau
Suurhusen, 07.10.2015 - Herbstliche Stimmung im Wohnpark Concordia in Suurhusen: Silvia Henschen von der Haus- und Pflegedienstleitung hatte mit ihrem Team das Textilhaus Kalli Wagner aus Emden eingeladen, umd die neue Herbstkollektion vorzustellen.[...]
Artikel: Emdener Zeitung als JPG-Datei (ca. 96KB)

Wohnpark öffnet seine Türen
Hohenkirchen, 06.10.2015 - Seit dem 1. August hat der Wohnpark Wangerland in Hohenkirchen seine Türen für die Tagespflege und betreutes Wohnen geöffnet. Mitglieder des Gewerbevereins Hohenkirchen nahmen jetzt die Gelegenheit wahr, der Einladung der Leiterin der Einrichtung, Silvia Peno, nachzukommen, sich über die Leistungen des Wohnparks zu informieren und bei einem Rundgang durch das Haus die Räumlichkeiten in Augenschein zu nehmen.[...]
Artikel: Jeversches Wochenblatt – Friesisches Tageblatt als PDF-Datei (ca. 797KB)

Oktoberfest im Wohnpark Concordia
Suurhusen, 06.10.2015 - Oktoberfest im Wohnpark Concordia in Suurhusen. Mit "o'zapft is" begrüßte Johanna Kimsas (Betreuung) die Bewohner und Gäste der Senioreneinrichtung. Das zünftige Oktoberfest wurde mit Live-Musik von Chris & Mari gefeiert.[...]
Artikel: OZ als JPG-Datei (ca. 308KB)

Gütesiegel für Pflegebutler
Friedeburg, 05.10.2015 - Eine Unternehmensberatung in Berlin hatte Pflegekräfte der Friedeburger Firma Pflegebutler zu Themenbereichen wie Qualität, Arbeitsbedingungen, Identifikation mit dem Betrieb und Auftritt nach außen befragt.[...]
Artikel: Anzeiger fürs Harlingerland als JPG-Datei (ca. 2MB)

Musikalische Reise um die Welt
Suurhusen, 26.09.2015 - Eine musikalische Woche fand im Wohnpark Concordia statt. Silvia Henschen, Haus- und Pflegedienstleiterin, organisierte mit Betreuerin Johanna Kimsas eine Reise in die musikalische Welt.[...]
Artikel: Emdener Zeitung als JPG-Datei (ca. 158KB)

In Kürze zieht der erste Mieter ein
Hohenkirchen, 25.07.2015 - "Heute ist ein guter Tag für die Gemeinde Wangerland", erklärte Bürgermeister Björn Mühlena gestern anlässlich der Fertigstellung des "Wohnparks Wangerland" mitten in Hohenkirchen. Zahlreiche Gäste aus Wirtschaft, Politik und Verbänden waren zu einerFeierstunde gekommen[...]
Artikel: Wilhelmshavener Zeitung als PDF-Datei (ca. 208KB)

Am 1. August ziehen erste Bewohner ein
Hohenkirchen, 25.07.2015 - Angeboten wird betreutes Wohnen mit integrierter Tagespflege. 60 Mitarbeiter. Nach einem ersten Rundgang durch den Hohenkirchener „Wohnpark Wangerland“ fühlte sich Björn Mühlena an ein Fünf-Sterne-Hotel erinnert. Der hohe Standard des Hauses, so der Bürgermeister, erleichtere den Wangerländern die Entscheidung, im Alter ihre Heimatgemeinde nicht zu verlassen. „So etwas hatte uns in Hohenkirchen bisher gefehlt“, betonte der Gastredner gestern vor den mehr als hundert Gästen der Wohnpark-Präsentation.[...]
Artikel: Jeversches Wochenblatt – Friesisches Tageblatt als PDF-Datei (ca. 602KB)

Unternehmensgruppe PflegeButler eröffnet Wohnpark Wangerland
Hohenkirchen, 24.07.2015 - Ausstattung besser als in manchem Hotel - "Selbst bei den meisten Hotels in der Region gibt es nur wenige, die eine slche Ausstattung haben" erklären Heiko Friedrich und Peter Janssen, beide Geschäftsführende Gesellschafter der Unternehmensgruppe "PflegeButler" aus Friedeburg.[...]
Artikel der Wilhelmshavener Zeitung als PDF-Datei (ca. 1,4MB)

Das Fundament ist gegossen
Suurhusen, 17.07.2015 - Es tut sich wieder etwas am Wohnpark Suurhusen: Die Friedeburger Unternehmensgruppe „Pflegebutler” für Tagespflege und Betreutes Wohnen erweitert nicht nur die bestehende Wohnanlage, sondern hat auch den Bau von zwei Appartementhäusern angefangen. Die Fertigstellung soll im Sommer/Herbst 2016 sein, teilte Unternehmens-Geschäftsführer Heiko Friedrich mit.[...]
Artikel der Emder Zeitung als PDF-Datei (ca. 248KB)

Andachten im "Peter Ei"
Großheide, 26.05.2015 - Seit einem Jahr lebt meine Mutter nun schon im Pflegeheim "Peter Ei" in der Schloßstraße. Viele Angebote werden hier gemacht, um die alten Leute zu unterhalten und sie fit zu halten: Singnachmittage mit Gitarrenbegleitung, Ratespiele, Gymnastik im Sitzen, Erzählrunden[...]
Artikel: Gemeindeblatt – Grootheider Karkenbladd als Bild (ca. 313KB)

Richtkrone schwebt über dem Senioren-Wohnpark
Hohenkirchen, 22.12.2014 - Über der Seniorenwohnanlage „Wohnpark Wangerland“ hängt der Richtkranz. Per Kran wurde er hinaufgezogen. Das Unternehmen Pflegebutler feierte am Freitagnachmittag Richtfest. Rund sechs Millionen Euro investiert die Firma, die ihren Sitz in Friedeburg hat, in Hohenkirchen.[...]
Artikel: Jeversches Wochenblatt – Friesisches Tageblatt als PDF-Datei (ca. 1,08MB)

Laternenumzug mit der Feuerwehr
Suurhusen, 12.11.2014 - 120 Teilnehmer, darunter viele Kinder mit ihren Eltern, haben am Laternenumzug der Feuerwehr Suurhusen mitgemacht. Der bunte Umzug wurde angeführt von der Jugend- und der Kinderfeuerwehr und führte durch Suurhusen zum Wohnpark Concordia, wo Lieder für die Bewohner gesungen wurden.[...]
Artikel der Emder Zeitung als PDF-Datei (ca. 836KB)

Schüler singen mit den Senioren alte Volkslieder
Friedeburg, 04.11.2014 - Im „Wohnpark Freborg“ in der Friedeburger Mitte geht es seit einigen Wochen und für die kommenden zwei Jahre hoch her. An einem Vormittag sind einige Schülerinnen und ein Schüler der Schule „Altes Amt“ Friedeburg (SAAF) auf den verschiedenen Stationen zu finden, wo sie mit den Bewohnern Spiele spielen, Geschichten vorlesen oder auch alte Volkslieder singen.[...]
Artikel vom Anzeiger fürs Harlingerland als PDF-Datei (ca. 583KB)

Modenschau im Wohnpark Concordia
Suurhusen, 01.11.2014 - Eine Modenschau ist für Bewohner des Wohnparks Concordia in Suurhusen veranstaltet worden. Else Mennenga, Ruth Wiertzema, Anke Schneider (Ehrenamt), Brunhilde Geiken (Betreuung) und eine Mitarbeiterin vom Textilhaus Wagner waren die Models, die Hosen, Blusen oder Nachthemden zeigten.[...]
Download des vollständigen Artikels als PDF-Datei (ca. 314KB)

Oktoberfest im Wohnpark
Suurhusen, 18.10.2014 - Mit Lederhose und Dirndl ist das diesjährige Oktoberfest im Wohnpark Concordia eröffnet worden. Musikalisch wurde es von Chris und Marie begleitet, die für gute Stimmung sorgten. „Es wurde gesungen, geschunkelt und getanzt”, teilen Stefanie Weers als stellvertretende Pflegedienstleiterin und Betreuerin Johanna Kimsas mit.[...]
Download des vollständigen Artikels als PDF-Datei (ca. 211KB)

Warteliste lang - Seniorenzentrum baut an
Suurhusen, 16.10.2014 - Die Warteliste für die 54 bestehenden Appartements im Suurhuser Seniorenzentrum wird immer länger. Aufgrund des Andrangs plant die Friedeburger Firma „Pflegebutler” für Tagespflegen und Betreutes Wohnen die Einrichtung um weitere altersgerechte Appartements zu erweitern.[...]
Download des vollständigen Artikels als PDF-Datei (ca. 308KB)

Freude über die sich drehenden Kräne
Hohenkirchen, 27.09.2014 - Trotz des bedeckten Himmels herrschte gestern mitten in Hohenkirchen gelöst-fröhliche Stimmung. Denn gestern wurde dort, auf dem Gelände des früheren Sportplatzes mitten im Ort, der Grundstein für die Seniorenwohnanlage Wohnpark Wangerland gelegt.[...]
Download des vollständigen Artikels als PDF-Datei (ca. 257KB)

Musikalische Woche im Wohnpark Concordia
Suurhusen, 26.09.2014 - Eine musikalische Woche hat im Suurhuser Wohnpark Concordia stattgefunden. Für mehrere Tage waren verschiedene Chöre zu Gast und unterhielten die Senioren.[...]
Download des vollständigen Artikels der Emder Zeitung (ca. 259KB)

Updrögt Bohnen
Suurhusen, 23.09.2014 - "Updrögt Bohnen" waren jüngst ein Thema im Wohnpark Concordia in Suurhusen. Beim Auffädeln der Bohnen wurden viele Erinnerungen an alte Zeiten geweckt. Sie unterhielten sich zudem über unterschiedliche Zubereitungsarten.[...]
Download des vollständigen Artikels als PDF-Datei (ca. 78KB)

Ferienpassaktion: Kochen im Wohnpark
Suurhusen, 16.09.2014 - Im Zuge einer Ferienpassaktion wurde im Wohnpark Concordia unter der Leitung von Gabi Engels, Johanna Kimsás und Brunhilde Geiken generationsübergreifend gekocht. Mit viel Eifer und Spaß bereiteten vier Kindern, drei Seniorinnen, die Hauswirtschaftsleitung und Betreuung ein Menü vor.[...]
Download des vollständigen Artikels als PDF-Datei (ca. 249KB)

Hohenkirchen Bauarbeiten
Hohenkirchen, 15.09.2014 - Das Fundament steht, die Bauarbeiten liegen im Zeitplan: Bereits am 26. September soll der Grundstein für die neue Seniorenwohnanlage im Zentrum Hohenkirchens gelegt werden. Dann wird das Erdgeschoss des neuen Gebäudes bereits fertig sein. "Der Baufortschritt sieht sehr gut aus", freut sich Frances Friedrich, Pflegedirektorin der Gruppe "Pflegebutler" [...]
Download des vollständigen Artikels als Bild (ca. 911KB)

Wahrzeichen jetzt an der Wieseder Straße
Friedeburg, 15.09.2014 - "Das Modell der Burg ist für Friedeburg ein Wahrzeichen wie die Freiheitsstatue für New York." Das meinte gestern Vormittag Frances Friedrich, Pflegedirektorin des Unternehmens Pflegebuttler, bei der Wiedereinweihung der Friedeburg-Modellanlage vor dem Wohnpark Freborg an der Wieseder Straße.[...]
Download des vollständigen Artikels als Bild (ca. 875KB)

Updrögt Bohnen im Wohnpark Concordia
Suurhusen, 09.09.2014 - Beim Bohnen auffädeln wurden viele Erinnerungen an alte Zeiten geweckt. Seniorinnen und Senioren erzählten von früheren Zeiten.[...]
Download des vollständigen Artikels als Bild (ca. 668KB)

Zwei Jahre Bestehen - Wohnpark Concordia lud zum Mittagsbrunch
Suurhusen, 23.08.2014 – Volles Haus im Wohnpark Concordia: Viele Besucher sind der Einladung zum Mittagsbrunch im Wohnpark Concordia anlässlich des zweijährigen Bestehens gefolgt. Aufgrund des regnerischen Wetters musste das Programm etwas geändert werden. Chris und Marie sorgten mit ihrer Musik für Stimmung bei den über 100 Gästen.[...]
Download des vollständigen Artikels der Emder Zeitung (ca. 261KB)

Einweihung: Verwaltungsbüro und Hauptsitz
Friedeburg, 26.07.2014 – Der PflegeButler wurde 2007 gegründet und knüpft an den Erfahrungsschatz der beiden Inhaber des Unternehmens Peter Janssen und Heiko Friedrich an, die gemeinsam über 60 Jahre Erfahrung in vielfältigen Bereichen der Altenpflege sammeln konnten. Seit über 17 Jahren tun sie dies gemeinsam als Team. „Wir wollten ein Konzept entwickeln, das den Bewohnern erlaubt, Leistungen jederzeit frei wählen aber auch abwählen zu können“, sagt Heiko Friedrich. Dies sei mit dem PflegeButler gelungen. [...]
Download des vollständigen Artikels als Bild (ca. 460KB)

Wohnanlage soll im Juni 2015 fertig sein
Hohenkirchen, 13.06.2014 - Auf dem ehemaligen Sportplatz an der Ringstraße tut sich etwas. Seit Dienstag dreht sich dort ein Bagger. „Die Unternehmensgruppe Pflegebutler hat mit den Bauarbeiten angefangen“, vermeldete Geschäftsführer und Inhaber Heiko Friedrich auf Nachfrage unserer Zeitung, und darüber sei er „super froh“. Auf dem Gelände baut das Unternehmen einen Gebäudekomplex mit 58 Appartements für betreutes Wohnen mit integrierter Tagespflege und ambulanter Behandlung. [...]
Download des vollständigen Artikels als Bild (ca. 460KB)

Kinder besuchten Wohnpark
Suurhusen/Hinte, 05.06.2014 - Besuch von der Evangelischen Familienbildungsstätte erhielt der Wohnpark Concorida in Suurhusen. Anlässlich eines Generationstreffens waren neun Mütter mit ihren kleinen Kindern zu Besuch in der Senioreneinrichtung. Zusammen mit den Bewohnern wurde gesungen und viel erzählt. Anschließend wurden die Tiere des Wohnparks gefüttert. Dabei hatten besonders die Kinder viel Spaß.
Download des vollständigen Artikels der Emder Zeitung (ca. 315KB)

Bald Baubeginn für „Wohnpark“
Hohenkirchen, 16.05.2014 - Die Pflegebutler GmbH (Friedeburg) will spätestens Anfang Juni mit dem Bau des „Wohnpark Wangerland“ für Senioren auf dem früheren Sportplatz mitten in Hohenkirchen beginnen. Alle Untersuchungen seien abgeschlossen, die Baugenehmigung liege vor, teilte Geschäftsführer Heiko Friedrich auf Anfrage mit. [...]
Download des vollständigen Artikels in der Wilhelmshavener Zeitung (ca. 500KB)

Erstmals Gefahrenübung am Seniorenheim
Suurhusen, 29.04.2014 - Eine Übung haben die Feuerwehren der Gemeinde Hinte am frühen Freitagabend im Wohnpark Concordia durchgeführt. Es war die erste Übung nach Fertigstellung des Wohnparks. Ziel war es, die Kameraden mit dem Objekt und die Örtlichkeiten vor Ort vertraut zu machen, damit diese im Ernstfall richtig handeln können, teilte Suurhusens Ortsbrandmeister Heyko Meints mit.[...]
Download des vollständigen Artikels der Emder Zeitung (ca. 369KB)

Modenschau im Wohnpark Concordia
Suurhusen, 29.04.2014 - Mit Begeisterung beteiligten sich die Mieter und die Leitung vom Wohnpark Concordia als „Models“ bei einer Modenschau, die im Haus veranstaltet wurde. Das Textilhaus Wagner hatte ein Angebot an Bekleidung für die Seniorinnen und Senioren dabei.[...]
Download des vollständigen Artikels der Emder Zeitung (ca. 304KB)

Ostersuche im Wohnpark
Suurhusen, 25.04.2014 - Der Osterhase hat - etwas verspätet - den Wohnpark Concordia in Suurhusen besucht, um für die Kinder vom „Kinnerhörn“ und die Bewohner im Garten Ostereier zu verstecken. Gemeinsam mit dem Osterhasen suchten die 21 Kinder, drei Erzieher und die Bewohner nach den Verstecken.[...]
Download des vollständigen Artikels der Emder Zeitung (ca. 303KB)

Rosenmontag im Wohnpark Concordia
Suurhusen, 05.03.2014 - Auch im Wohnpark Concordia ist am Montag die fünfte Jahreszeit gefeiert worden. Mieter und Tagesgäste verbrachten am Rosenmontag einen geselligen Nachmittag. Bei Tee, Kuchen und einem Schnäpschen wurde viel gelacht, gesungen, geschunkelt und getanzt.[...]
Download des vollständigen Artikels der Emder Zeitung (ca. 153KB)

Brief eines Angehörigen
Goslar, 02.02.2014 - [...] Meine Frau und ich haben uns dann Pflegeheime im Raum Emden und Umgebung angesehen. Auf Empfehlung habe ich dann mit Frau Termöhlen vom Wohnpark Concordia einen Termin vereinbart. Wir haben den Wohnpark in Suurhusen besucht und wurden von Frau Termöhlen durch das Haus geführt. In dem anschließenden sehr kompetenten und sehr freundlichen Gespräch mit Frau Termöhlen wurde uns klar, dass wir das neue Zuhause für meine Eltern gefunden hatten.[...]
Download des vollständigen Briefes (ca. 1MB)

PeterEi - Einkauf im rollenden Supermarkt
Großheide, 16.01.2014 - Einkaufen wie in alten Zeiten ist seit einiger Zeit auch in der Tagespflege PeterEi in Großheide möglich. Das weckt bei den Gästen durchaus Erinnerungen aus längst vergangenen Zeiten, als sie noch im Tante-Emma-Laden einkaufen gingen. Inzwischen ist einkaufen direkt vor der Haustür nur noch wenigen Menschen möglich.[...]
Download des vollständigen Artikels im Ostfriesischen Kurier (ca. 260KB)

Wohnpark Concordia - Einkauf im rollenden Supermarkt
Suurhusen/Hinte, 10.01.2014 - Einkaufen wie "in alten Zeiten" ist seit einiger Zeit auch am Wohnpark Concordia in Suurhusen möglich. Das weckt bei den Bewohnern und Bewohnerinnen durchaus Erinnerungen aus längst vergangenen Zeiten, als sie noch im Tante-Emma-Laden einkaufen gingen.[...]
Download des vollständigen Artikels aus der Emder Zeitung (ca. 280KB)

Spontane Siegesfeier von Suurhusens Mädchen-Fußballmannschaft in Wohnpark
Suurhusen/Hinte, 21.08.2013 - ... Die D-Jugend Mädchenmannschaft vom SV Concordia Suurhusen hatte an diesem Tag ein Spiel mit 22:0 gewonnen. Der Trainer lud daraufhin die ganze Mädchenmannschaft zu einer Bratwurst in den Wohnpark ein. Die Bratwürste wurden zu diesem tollen Sieg von dem Wohnpark gerne gesponsert. „Wir haben uns über diesen spontanen Besuch der jungen Fußballtalente sehr gefreut“, stellt Termöhlen fest.[...]
Download des vollständigen Artikels aus der Emder Zeitung (ca. 250KB)

Wohnpark Concordia feiert das einjährige Bestehen - Überraschung für die Leiterinnen
Suurhusen/Hinte, 16.08.2013 - Anke Termöhlen und Silvia Henschen, Mitarbeiter im Wohnpark Suurhusen, sind zum einjährigen Bestehen des Wohnparks überrascht worden. In aller Stille hatten die Tagespflegegäste, Kunden des betreuten Wohnens und das Personal ein Herz und einen Sektempfang vorbereitet. Mit ein paar Worten zum Dank für das vergangene Jahr wurde beiden ein Blumenstrauß überreicht. [...]
Download des vollständigen Artikels aus der Emder Zeitung (ca. 300KB)

Brief von Angehörigen eines Bewohners
Suurhusen, Angehörige eines unserer Bewohner haben uns einen Brief geschrieben [...]
Download des Briefes (ca. 265KB)

Grund zum feiern im Wohnpark Freborg
Friedeburg, 06.07.2013 - Nach einem Jahr kann man sicherlich schon von einer Erfolgsgeschichte sprechen. Was der Wohnpark Freborg mit seinen Mitarbeitern/innen in dieser Zeit auf die Beine gestellt hat ist beachtlich und kann sich sehen lassen. [...]
Download des vollständigen Artikels aus dem Friesländer Boten (ca. 1MB)

Der Sommer kann kommen
Friedeburg, 15.06.2013 - Der „Wohnpark Freborg“ in der schönen Friedeburger Mitte freut sich mit seinen Bewohnern auf den Juni. Die Terrasse wird mit Hilfe der Tagesgäste und Betreuungskräfte hübsch bepflanzt, um die liebevolle Pflege der Blumen kümmern sich die Bewohner mit Hilfe der Hauswirtschaftsleitung Bärbel Coordes. [...]
Download des vollständigen Artikels aus dem Friesländer Boten (ca. 1MB)

Suurhuser Seniorenwohnanlage ist völlig ausgelastet.
Suurhusen, 30.03.2013 - Im Wohnpark Concordia in Suurhusen herrscht Festtagsstimmung: Alle 54 Appartments im Seniorenzentrum Suurhusen der Janssen-Gruppe aus Wiesmoor sind bezogen. Langeweile kommt bei den Bewohnern kaum auf - und zu Ostern erst recht nicht. „Alles lachende Gesichter in unserer Runde, dann muss es uns doch gutgehen“, sagte Wilhelm Siebels, der seit August 2012 im Wohnpark Concordia wohnt. [...]
Download des vollständigen Artikels aus der Emder Zeitung (ca. 250 KB)

Neujahrsempfang im Wohnpark Freborg - Wohnpark bereits gut ausgelastet
Friedeburg, Januar 2013 - Gut sechs Monate nach seiner Eröffnung hatte der Wohnpark Freborg zum Neujahrsempfang geladen. Viele geladene Gäste folgten der Einladung und so konnten sich die Einrichtungsleiterin Frances Grunt, der geschäftsführende Gesellschafter Heiko Friedrich und der Pflegedienstleiter Christian Maier über die tolle Resonanz freuen... „Nur noch 15 der 47 Apartments sind frei und wir haben täglich neue Anfragen. Die erste unangemeldete Kontrolle in diesem Jahr konnten wir auf Anhieb mit 1,0 bestehen“, freute sich ChristianMaier als Pflegedienstleiter. [...]
Download des vollständigen Artikels aus dem Anzeiger für Harlingerland (ca. 535 KB)

Alt und Jung gemeinsam bei der Weihnachtsbäckerei
Friedeburg, 18.12.2012 - Zum ersten Mal fand in den Wohnküchen im „Wohnpark Freborg“ in Friedeburg-Mitte mit Kindern aus der Kindertagesstätte Friedeburg ein gemütliches Plätzchenbacken statt. [...]
Download des vollständigen Artikels aus dem Anzeiger für Harlingerland (ca. 1,3 MB)

Richtkranz über Wohnpark - Hälfte der Apartments schon vermietet
Friedeburg, 09.12.2011 - Nur vier Monate nach Baubeginn weht der Richtkranz über einem Projekt, in dem Materialien für 20 Einfamilienhäuser verbaut wurden: der Wohnpark „Freborg” in der Friedeburger-Mitte. Eine Senioren-Anlage mit insgesamt 3000 Kubikmetern umbauten Raum mit insgesamt 50 Apartments der Janssen-Gruppe aus Wiesmoor, die insgesamt fünf Millionen Euro investiert. [...]
Download des vollständigen Artikels aus dem Anzeiger für Harlingerland (ca. 422 KB)

Seniorenzentrum in Hinte trifft den Nerv der Leute
Suurhusen, 07.12.2011 - Der Richtkranz weht seit gestern über dem Altenwohnzentrum in Suurhusen, im kommenden Frühjahr sollen die ersten Bewohner einziehen... Geplant sind in dem gestern gerichteten Hauptgebäude 52 Plätze für Betreutes Wohnen mit integrierter Tagespflege für Pflegefälle oder Menschen ab 55 Jahren. Inzwischen ist die Hälfte der Plätze bereits vergeben.[...]
Download des vollständigen Artikels aus der Emder Zeitung (ca. 200 KB)

Die Senioren wollen im Dorf leben
Hohenkirchen, 06.09.2011 - Die insgesamt 47 geräumigen Seniorenappartements sollen über eine eigene Küchenzeile sowie über ein eigenes Bad verfügen. Die angebotenen Pflegeleistungen können je nach Bedarf angefordert werden. Das Ergebnis, so Friedrich: "Wir sind rund 300 Euro günstiger als ein konventionelles Pflegeheim". Das neue Service-Wohnen sei deshalb "nicht nur etwas für wohlhabende Senioren".[...]
Download des vollständigen Artikels aus der Jeverschen Zeitung (ca. 1,6 MB)

Großzügige Wohnungen für 47 Senioren
Friedeburg, 06.09.2011 - "Es ist bereits unsere 15. Grundsteinlegung," verkündete Heiko Friedrich, Geschäftsführer der Peter-Janssen-Gruppe bei der Grundsteinlegung der Seniorenresidenz in der "Friedeburger Mitte" nicht ohne Stolz. Und er war sich sicher dass man sich bereits bald wiedersehen werde, denn zum Richtfest würde erneut eingeladen werden. Im Frühjahr 2012 schließlich soll sich die neue Senioren-Service-Einrichtung mit Leben füllen. [...]
Download des vollständigen Artikels aus dem Anzeiger für Harlingerland (ca. 190 KB)

Zentrum für Senioren macht Fortschritte
Suurhusen, 27.08.2011 - Es geht voran. Was als Plan in einem der Baucontainer auf dem alten Sportplatz von Concordia hängt, nimmt vor der Tür langsam Gestalt an: Die Peter-Janssen-Gruppe baut in Suurhusen ein Wohn- und Pflegeheim für Senioren. Gestern war die Grundsteinlegung. Im November soll der Rohbau stehen, das Gebäude Anfang kommenden Jahres bezugsfertig sein. [...]
Download des vollständigen Artikels aus der Ostfriesen-Zeitung 27.08.2011 (ca. 1 MB)

Der Grundstein ist gelegt
Suurhusen, 27.08.2011 - Der Grundstein für das Altenzentrum in Suurhusen ist gelegt. Seit gestern gehen die Bauarbeiten an dem Gebäudekomplex auf dem ehemaligen Sportplatzgelände von Concordia Suurhusen auch offiziell weiter. Bis Anfang 2012 soll das Altenzentrum mit den vier dreigeschossigen Gebäuden bezugsfertig sein. Insgesamt entstehen dabei 52 Wohnungen, die jeweils rund 35 Quadratmeter groß sind und über ein eigenes Bad und einen Balkon verfügen. [...]
Download des vollständigen Artikels aus der Emder Zeitung 27.08.2011 (ca. 860 KB)

Altenpflegezentrum liegt voll im Zeitplan
Suurhusen, 03.08.2011 - Der Bau des Altenpflegezentrums auf dem alten Concordia-Sportplatz in Suurhusen liegt im Zeitplan. Nach den Ferien findet die offizielle Grundsteinlegung für das Hauptgebäude der Pflegeeinrichtung für betreutes Wohnen statt. Bis spätestens März 2012 sollen auch weitere Doppelhaushälften bezugsfertig sein, sagten gestern Geschäftsführer Heiko Friedrich von der Peter-Janssen-Betreibergruppe und der Emder Architekt Werner Geiken, unter dessen Leitung die Baufirma Peter Kampen das Anwesen errichtet. [...]
Download des vollständigen Artikels aus der Emder Zeitung vom 03.08.2011 (ca. 280 KB)

Peter Janssen Gruppe und "Pflegebutler" ausgezeichnet
Ostfriesland, 07.03.2011 - Die Peter Janssen Gruppe betreibt in Ost-Friesland elf Pflegeeinrichtungen. Hinzu kommen zwei in Berlin. Schon im vergangenen Jahr bewertete der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) die Pflege in diesen Seniorenresidenzen und in den angegliederten Einrichtungen für Betreutes Wohnen mit der Note "1.0". "In diesem Jahr konnten wir einen weiteren, bisher einmaligen Erfolg in der Weser-Ems-Region für uns verbuchen", erklärt Geschäftsführer Heiko Friedrich.[...]
Download des vollständigen Artikels aus dem Anzeiger für Harlingerland - Ostfriesisches Tageblatt (ca. 512 KB)

Altenzentrum weckt große Erwartungen
Emden, 17.01.2011 - So volle Stuhlreihen sind der Neuen Kirche der reformierten Gemeinde Suurhusen nur selten beschert. Der Informationsabend zur Altenwohnanlage mit Pflegezentrum der Peter Janssen Gruppe aus Wiesmoor stieß am Freitagabend auf sehr großes Interesse. Mehr als 100 Bürger wollten wissen, wie die Anlage aussieht und was sie bietet. [...]
Download des vollständigen Artikels in der Emder Zeitung (ca. 348 KB)

Fünf Millionen Euro für Wohnungen in Friedeburg
Friedeburg, 11.12.2010 - Mitten in Friedeburg will die Peter-Janssen-Gruppe 4,5 bis fünf Millionen Euro investieren, um "Service-Wohnen" anzubieten. "Ich freue mich riesig, dass es jetzt losgeht", sagte gestern Bürgermeisterin Karin Emmelmann, als das geplante Vorhaben der Presse vorgestellt wurde. [...]
Download des vollständigen Artikels in der Ostfriesen Zeitung (ca. 227 KB)

Spatenstich für neue Senioren-Einrichtung im kommenden Frühjahr.
Suurhusen, 02.11.2010 - Es ist noch nicht gebaut, aber für das in Suurhusen geplante Seniorenpflegezentrum gibt es bereits die ersten sechs Anmeldungen. Das sagte Heiko Friedrich von der Peter-Janssen-Gruppe, die bereits mehrere Einrichtungen in Ostfriesland betreibt. Geplant sind 60 Plätze in der Einrichtung, für die im Februar oder März 2011 der erste Spatenstich erfolgt. [...]
Download des vollständigen Artikels in der Emder Zeitung (ca. 732 KB)

Tag der offenen Tür - Pflege für Herz und Seele in Großheide
Großheide, 22.10.2010 - "Wir sind kein richtiges Pflegeheim, sondern etwas ganz Besonderes. Bei uns leben die Bewohner wie in einem Fünf-Sterne-Hotel und können sich ein individuelles Pflegeprogramm aussuchen", erklärt Heiko Friedrich, Geschäftsführer der Pflegeeinrichtung Peter Ei." Am Sonnabend öffnet die Pflegeeinrichtung ihre Türen von 14 bis 18 Uhr. [...]
Download des vollständigen Artikels im Ostfriesischen Kurier (ca. 3,9 MB)

Eine Fünf-Sterne-Einrichtung in Großheide
Großheide, 10.07.2010 - Die ersten Bewohner haben ihr neues Domizil bereits in der vergangenen Woche bezogen. Gestern wurde die Seniorenwohnanlage in der Schlossstraße in Großheide offiziell mit einem Empfang eröffnet. Betreiber der Seniorenwohnanlage ist die Peter-Janssen-Gruppe. "Pflegebedürftige Großheider können jetzt im Alter in ihrer Gemeinde bleiben - und das auch noch in einer Fünf-Sterne-Einrichtung", sagte Bürgermeister Theo Weber in seiner Festrede. [...]
Download des vollständigen Artikels aus der Ostfriesen Zeitung (ca. 1,7 MB)

Peter Ei Pflegeeinrichtung - Individuell und hochklassig sind Pflegekonzept und Bauwerk
Großheide, 10.07.2010: Zur feierlichen Einweihung des schmucken neuen Pflegestützpunktes "Peter Ei" in Großheide machten sich gestern gut 300 geladene Gäste auf den Weg, um den Bau sowohl innen als auch außen zu begutachten. Ein würdiges Festzelt bot allen Besuchern ausreichend Platz, Schatten und die nötigen Erfrischungen, die an diesem sonnigen Tag nicht fehlen durften [...]
Download des vollständigen Artikels im Ostfriesischen Kurier (ca. 2,5 MB)

Die Großheider Senioren können mittendrin wohnen
Großheide, 23.09.2009: Mit der symbolischen Grundsteinlegung ist der offizielle Startschuss für den Bau des neuen Senioren- und Pflegeheims in Großheide gefallen. Im Mai 2010 soll das rund vier Millionen Euro teure Projekt an der Schlossstraße und damit in der direkten Ortsmitte fertig sein [...]
Download des vollständigen Artikels im Heimatblatt Aurich (ca. 471 KB)









Jobs & Karriere

Wir suchen Sie!
Wir bieten Ihnen, einen hervorragend ausgestatteten Arbeitsplatz und die Arbeit in einem hochmotivierten und freundlichen Team mit überdurchschnittlichen Aufstiegschancen. Bei uns gilt: Einer für alle, alle für einen!

Die Ideale Bewerbung:
Neben den üblichen Unterlagen interessiert uns besonders, was gerade Sie für uns als Mitarbeiter auszeichnet. Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen, ihre evtl. bisherigen Leitungspositionen und Fortbildungen mit. Warum brauchen wir gerade Sie, als unseren neuen? Ihre Stärken aber auch Ihre Schwächen interessieren uns. Wie sind Sie auf unser Unternehmen gekommen? Wie können Sie unser motiviertes Team und die liebevolle Pflege und Betreuung unserer Bewohner und Patienten unterstützen?

Das Anschreiben:
Der wichtigste Teil Ihrer Bewerbung ist das Anschreiben. Machen Sie bitte deutlich, auf welche Stelle Sie sich bewerben. Geben Sie auch bitte Ihren frühestmöglichen Eintrittstermin (bzw. Ihre Kündigungsfrist) an.

Der Lebenslauf:
Ihr Lebenslauf sollte tabellarisch und lückenlos sein. Ein Passbild gescannt oder als Original ist unbedingt notwendig und sollte auf Ihrem Lebenslauf fixiert sein.

Die Zeugnisse:
Legen Sie bitte alle wichtigen Zeugnisse unbedingt nur in Kopie bei. Dazu gehören Arbeitszeugnisse, Schulabschlüsse, Ausbildungsabschlüsse sowie evtl. Fort- und Weiterbildungen.

Wir suchen aufgrund unserer Expansion Verstärkung für unsere Teams:

Für den Wohnpark PeterEi:

  • Pflegefachkräfte
  • Pflegeassistenten
  • Betreuungskräfte
  • Hauswirtschaftskräfte
  • Präsenzkräfte

Für den Wohnpark Freborg:

  • Pflegefachkräfte auf Vollzeit

Für den Wohnpark Concordia:

  • Zur Zeit keine offenen Stellen

Für den Wohnpark Wangerland:

  • Pflegeassistenten
  • Betreuungskräfte






Wir suchen

Die Ansprechpartner der jeweiligen Einrichtungen finden Sie unter "Kontakt"

Attraktiver Arbeitgeber Pflege 2015








Rund um den Wohnpark Concordia:

Inmitten der Gemeinde Hinte, liegt der beschauliche Ortsteil Suurhusen
(ca. 1100 Einwohner) in einer typischen ostfriesischen Landschaft. Klappbrücken, Kanäle, Windmühlen, Fehnhäuser und zahlreiche Natur- und Erholungsgebiete prägen das Landschaftsbild rund um die Gemeinde.

Weltweit bekannt ist Suurhusen für seinen schiefen Kirchturm, der mit einer Neigung von 5,1939° als schiefster Turm der Welt gilt
(schiefer Turm von Pisa, 5,08° auf).

Zu weiteren Sehenswürdigkeiten Suurhusens zählt die Veranschaulichung des Lebens einer Arbeiterfamilie aus früheren Jahren im Landarbeitermuseum.

Vom Wohnpark Concordia aus erreichen sie innerhalb weniger Gehminuten Ärzte, Apotheken, Post, Bank und Einkaufsmöglichkeiten.

Im näheren Umkreis befindet sich die Seehafenstadt Emden, die Stadt Aurich, die Stadt Norden, die Nordseeküste und die Ostfriesischen Inseln.

thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail





Rund um den Wohnpark Concordia:

thumbnail

Wohnpark Concordia
Tagespflege & Betreutes Wohnen
Concordiastraße 11
26759 Suurhusen/Hinte
Tel.: (0 49 25) 9 38 79 - 0
Fax: (0 49 25) 9 38 79 - 1 00
www.PflegeButler.de
Wohnpark-Concordia(at)PflegeButler.de















Rund um den Wohnpark Freborg:

Die Gemeinde Friedeburg (ca. 10.100 Einwohner) liegt im südlichen Teil des Landkreises Wittmund inmitten einer typischen ostfriesischen Landschaft. Klappbrücken, Kanäle, Windmühlen, Fehnhäuser und zahlreiche Natur- und Erholungsgebiete prägen das Landschaftsbild rund um die Gemeinde.

Wohl einzigartig auf der Welt, ist es in Friedeburg möglich, von "Amerika" nach "Russland" zu wandern, und das über die kurze Distanz von nur zwei Kilometern
(ca. zehn Gehminuten).

Vom Wohnpark Freborg aus erreichen sie innerhalb weniger Minuten zu Fuß...
alle Ärzte(auch Fachärzte), Apotheken, Post, Bank und diverse Einkaufsmöglichkeiten sowie Restaurants und Cafè's.

Im näheren Umkreis befindet sich die Stadt Wiesmoor, die Stadt Wittmund und die Jadestadt Wilhelmshaven, die Nordseeküste und die Ostfriesischen Inseln.

thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail





Rund um den Wohnpark Freborg:

thumbnail

Wohnpark Freborg
Tagespflege & Betreutes Wohnen
Am Dorfplatz 15
26446 Friedeburg
Tel.: (0 44 65) 9 78 07 - 0
Fax: (0 44 65) 9 78 07 - 1 00
www.PflegeButler.de
Wohnpark-Freborg(at)PflegeButler.de















Rund um den Wohnpark PeterEi:

Die Gemeinde Großheide (ca. 8.560 Einwohner) liegt nordwestlich der Kreisstadt Aurich inmitten einer typischen ostfriesischen Landschaft. Klappbrücken, Kanäle, Windmühlen, Fehnhäuser und zahlreiche Natur- und Erholungsgebiete prägen das Landschaftsbild rund um die Gemeinde.

Das Gemeindegebiet gehört im äußersten Südosten dem Naturschutzgebiet Ewiges Meer, dem größten Hochmoorsee Deutschlands, an.

Vom Wohnpark PeterEi aus erreichen sie innerhalb weniger Gehminuten Ärzte, Apotheken, Post, Bank und Einkaufsmöglichkeiten.

Zu den Sehenswürdigkeiten der Gemeinde gehören neben der um 1200 entstandenen Bonifatius-Kirche im Ortsteil Arle zwei historische Windmühlen.

Im näheren Umkreis befindet sich die Stadt Aurich, die Stadt Norden und die Seehafenstadt Emden, die Nordseeküste und die Ostfriesischen Inseln.

thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail





Rund um den Wohnpark PeterEi:

thumbnail

Wohnpark PeterEi
Tagespflege & Betreutes Wohnen
Schloßstraße 18a
26532 Großheide
Tel.: (0 49 36) 3 11 44 - 0
Fax: (0 49 36) 3 11 44 - 1 00
www.PflegeButler.de
Wohnpark-PeterEi(at)PflegeButler.de















Rund um den Wohnpark Wangerland:

Der Ort Hohenkirchen (ca. 1.600 Einwohner) liegt im Mittelpunkt der Feriengemeinde Wangerland in einer typischen friesischen Landschaft. Klappbrücken, Kanäle, Windmühlen, Fehnhäuser und zahlreiche Natur- und Erholungsgebiete prägen das Landschaftsbild rund um den Ort.

Eine der Zahlreichen Sehenswürdigkeiten Hohenkirchens ist die namensgebende Kirche mit der Joachim-Kaiser-Orgel und dem Münstermann-Altar. Nur unweit vom Wohnpark Wangerland aus erstreckt sich ein weitverzweigtes Rad- und Wanderwegenetz das zum Spazierengehen und Radfahren einlädt, sowie der ca. 100ha große Freizeitsee „Wangermeer“.

Vom Wohnpark aus erreichen sie zu Fuß... alle Ärzte (auch Fachärzte), Apotheken, Post, Bank und diverse Einkaufsmöglichkeiten sowie Restaurants und Cafè’s.

Im näheren Umkreis befinden sich die Küstenorte Hooksiel, Horumersiel und Schillig, die Stadt Jever und Wittmund, sowie die Jadestadt Wilhelmshaven und die Ostfriesischen Inseln.

thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail thumbnail





Rund um den Wohnpark Wangerland:

thumbnail

Wohnpark Wangerland
Tagespflege & Betreutes Wohnen
Am Markt 1
26434 Hohenkirchen
Tel.: (0 44 63) 93 88 - 0
Fax: (0 44 63) 93 88 - 1 00
www.PflegeButler.de
Wohnpark-Wangerland(at)PflegeButler.de















Impressum

Herausgeber
Name, Anschrift und Sitz des Unternehmens:
PflegeButler®
Häusliche Pflege mit Stil GmbH
Am Dorfplatz 1
26446 Friedeburg

Kontaktdaten:
Telefon 04465 - 97787 - 0
Telefax 04465 - 97787 - 10

E-Mail: Unternehmensgruppe(at)PflegeButler.de
www.PflegeButler.de

Geschäftsführende Gesellschafter:
Peter Janssen & Heiko Friedrich

Registergericht: Aurich
Handelsregisternummer: HRB 200514
Sämtliche Daten, Text und Bilder sind Eigentum der PflegeButler® Häusliche Pflege mit Stil GmbH. Die Verwendung zu gewerblichen Zwecken ist untersagt.

Realisierung
twin.worx
Dahlienstraße 6
D-26639 Wiesmoor

Tel: +49 (0) 49 44 - 92 08 14
Fax: +49 (0) 49 44 - 92 08 15
E-Mail: info(at)twin.worx.de
Internet: www.twin.worx.de

Hinweis:

Die PflegeButler® Häusliche Pflege mit Stil GmbH übernimmt keine Haftung oder Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der auf dieser Webseite bereitgestellten Informationen. Die Leistungen in den einzelnen Einrichtungen der Unternehmensgruppe PflegeButler können differieren.

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Landgericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Auf dieser Website befinden sich Links zu anderen Inhalten im Internet. Für diese Links gilt: Wir betonen ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten / Inhalte haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Web-Site. Diese Erklärung gilt für alle Seiten dieser Site, wo Links oder Banner auf externe Inhalte abgehen.

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt:

Sollten diese Seiten Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostenerhebung. Wir versprechen, dass die zu Recht beanstandeten Inhalte unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden wir zurückweisen und u. U. mit einer Gegenabmahnung reagieren! Gemäß § 8 Abs. 4 UWG bzw. § 2 Abs. 3 UKlaG ist die missbräuchliche Geltendmachung eines wettbewerbsrechtlichen Unterlassungsanspruchs ausgeschlossen.

Inhalt des Onlineangebotes

Die PflegeButler® Häusliche Pflege mit Stil GmbH übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Die PflegeButler® Häusliche Pflege mit Stil GmbH behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Datenschutzhinweise

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.















Kontakt

Unser Verwaltungs-Büro in Friedeburg ist Mo.-Fr. von 09.00-14.00 Uhr sowie jederzeit nach telefonischer Vereinbarung für Sie besetzt. Unsere Einrichtungen des Betreuten Wohnens & Tagespflegen erreichen Sie rund um die Uhr.

Verwaltung & Geschäftsführung:

PflegeButler®
Häusliche Pflege mit Stil GmbH
Am Dorfplatz 1
26446 Friedeburg

Telefon 04465-97787-0
Telefax 04465-97787-10

E-Mail: Unternehmensgruppe(at)PflegeButler.de
www.PflegeButler.de

Ansprechpartnerinnen:
Frau Frances Friedrich Pflegedirektorin Unternehmensgruppe PflegeButler
Frau Andrea Lührs Leiterin Abrechnung Unternehmensgruppe PflegeButler

Wir wissen noch was sich gehört

Unsere Einrichtungen für
Betreutes Wohnen & Tagespflegen:

Wohnpark Concordia Tagespflege
Pflegebutler®
Häusliche Pflege mit Stil GmbH
Concordiastraße 11
26759 Hinte/Suurhusen
Telefon : 04925 - 93879 - 0
Telefax : 04925 - 93879 - 100
E-Mail: Wohnpark-Concordia(at)PflegeButler.de
Ansprechpartnerin: Frau Henschen Pflegedienstleiterin

Wohnpark PeterEi Tagespflege
Pflegebutler®
Häusliche Pflege mit Stil GmbH
Schloßstraße 18a
26532 Großheide
Telefon : 04936 - 31144 - 0
Telefax : 04936 - 31144 - 100
E-Mail: Wohnpark-PeterEi(at)PflegeButler.de
Ansprechpartnerin: Frau Habben Pflegedienstleiterin

Wohnpark Freborg Tagespflege
Pflegebutler®
Häusliche Pflege mit Stil GmbH
Am Dorfplatz 15
26446 Friedeburg
Telefon : 04465 - 97807 - 0
Telefax : 04465 - 97807 - 100
E-Mail: Wohnpark-Freborg(at)PflegeButler.de
Ansprechpartner: Herr Gerken Pflegedienstleiter

Wohnpark Wangerland Tagespflege
Pflegebutler®
Häusliche Pflege mit Stil GmbH
Am Markt 1
26434 Hohenkirchen
Telefon : 04463 - 9388 - 0
Telefax : 04463 - 9388 - 100
E-Mail: Wohnpark-Wangerland(at)PflegeButler.de
Ansprechpartner: Herr Grunt Pflegedienstleiter